KÄLTE UND HUNGER AUCH IN DER TÜRKEI

Liebe Freundinnen und Freunde, Unterstützerinnen und Unterstützer,

Boah, eigentlich haben wir Euch so viel mitzuteilen und wissen gar nicht genau wo wir anfangen sollten.Eines ist jedenfalls gewiss, dass auch wir so langsam von der vorherrschenden Situation zermürbt werden. Die sich permanent ändernden Verordnungen machen es uns so ungemein schwer, effektive Unterstützung vor Ort zu leisten und vor allem zu gewährleisten. Doch wir geben nicht auf! Wir machen weiter, tauschen uns aus, holen Informationen, reden mit den Behörden und mit unseren Partnern. Das ist sehr mühsam aber notwendig. Auch wenn derzeit alle medialen Ressourcen auf Bosnien oder Griechenland gerichtet sind, so wollen wir die 3,5 Millionen Geflüchtete in der Türkei nicht einfach vergessen. Nein, das tun wir nicht!Und genau aus diesem Grund, wird sich kommenden Samstag wieder mal ein Team der Musketiere auf den Weg machen um diesen Menschen Schutz und Beistand zu leisten. So schwierig die Situation hier für uns auch ist, wie schwer ist sie dann erst für Menschen, die sich noch immer auf der Flucht befinden? Die kein warmes und trockenes zuhause haben? Nicht wissen, wie sie am nächsten Tag die hungrigen, kleinen Münder ihrer Kinder halbwegs zufriedenstellen können? Aktuell sinken auch dort die Temperaturen in der Nacht bis auf ca. +/- 0°C und tausende Menschen haben kaum Möglichkeiten, sich adäquat warm zu halten. Für uns hier schwer vorstellbar. Und auch vor Ort macht es Corona und der Lockdown nicht gerade einfacher. Schon aufgrund der Jahreszeit aber auch bedingt durch die Pandemie, ist es nahezu unmöglich Arbeit zu finden und die Familie zu ernähren. Entsprechend groß ist der Bedarf an Lebensmittel. Wir freuen uns ungemein, dass wir, quasi „back to the roots“, gemeinsam mit İmece İnisiyatifi Çeşme, für ca. 500 Familien, je zwei Lebensmittelpakete in den inoffiziellen Camps der Region Izmir zur Verfügung stellen und verteilen dürfen.

Mindestens genauso freuen wir uns, dass uns dieses Mal die gute Caro von unseren Partnern LandsAid e.V. für einige Tage begleiten wird. Sie wird uns vor Ort nicht nur zur Hand gehen, sie wird auch gemeinsam mit uns an unserem neuen „Women Education & Empowerment“ Projekt arbeiten. Doch dazu später an anderer Stelle mehr. Stay tuned!

Liebe & FriedenSeid beruhigt

Eure Musketiere

Wer uns und unsere Projekte unterstützen möchte, kann sich sehr gerne mal auf unsere Website umsehen.

www.3musketiere.org

Einige der Fotos stammen von uns aus früheren Einsätzen in der Region und einige mit freundlicher Erlaubnis von Imece.