top of page

NACH DEM EINSATZ - 14.12.203

Ihr Lieben,

nach dem Einsatz, ist ja bekanntlich vor dem Einsatz.


So ging es dann auch gleich unmittelbar nach unserer Rückkehr in unser Warehouse in Polen, munter weiter.

Am frühen Morgen, bei eisigen Temperaturen, traf einer von zwei Sattelschleppern bei uns ein. Was dann erstmal ein Problem darstellte! Der LKW rutschte von der eisigen Fahrbahn und blieb im EisSchneeMatsch stecken. Kein vor, kein Zurück. Doch wie sagt unser Andy immer? „There is always another way“. Also zogen wir den LKW mit Unterstützung eines Traktors und eines 4x4 Scanias aus dem Matsch (Video dazu in den Kommentaren)  Check.



Insgesamt 47 Paletten mit grossartigen und wichtigen Hilfsgütern wie Säften, Suppen, Kekse, Backmischungen, Babynahrung und Ingwer Shots sind in unserem Lager eingetroffen. Zack den LKW entladen und im Lager erstmal eingelagert. Nächste Woche beginnt dann die Distribution Richtung Ukraine. Empfänger der Hilfsgüter sind größtenteils Kinder-Kliniken in Odessa, Dnipro und anderen Städten. Selbstverständlich aber auch für die Menschen in den Dörfern an der Front.


Von ganzem Herzen bedanken wir uns bei unseren Freunden von Safety Home Ukraine e.V. für die tolle Zusammenarbeit. Für das Jahr 2024 haben wir uns viel vorgenommen und wollen gemeinsam eine ganze Menge bewegen. Danke Marie und Antje!


Von Herzen sagen wir ebenfalls Danke an die Firma Voelkel Naturkostsäfte für die tollen Hilfsgüter und die Abwicklung der gesamten Orga. Ebenfalls Danke an ALLE, die bei dieser sensationellen Aktion mitgewirkt haben  Die Firma Allos (Suppen), die Firma Bauck Hof (Backmischungen), die Firma Bohlsener Mühle (Kekse), die Firma Zwergenwiese (Brotaustriche) und die Firma Weiling (Babynahrung).


Ein besonderer Dank an Alexander Ottavio und Helga Lenz, die wir leider noch nicht persönlich kennenlernen durften.


Eure Musketiere



コメント


bottom of page