3-musketiere-Kategoriebild-projekte.jpg
logo-3m-reutlingen.png

Unsere Projekte

Wir leisten akute Nothilfe für Menschen in Not. Egal wo, egal wem! 

UNSERE PROJEKTE

STANDORTE

Überblick über unsere Projekte

Unsere Schwerpunkte und unseren Fokus für unsere langfristige Strategie haben wir auf zwei nachhaltige Säulen gestützt. Unsere erste und Amens wichtige Säule, ist "Emergency Als" und die Unterstützung für Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind und vor krieg, Gewalt, Terror oder auch klimatischen und wirtschaftlichen Bedingungen Ihre Heimat verlassen mussten. Dabei machen wir keine Unterschiede nach Hautfarbe, Herkunft oder Religion. 

Die zweite, ebenso wichtige, tragende Säule ist die nachhaltige Unterstützung von benachteiligten Frauen in Form eines  „Women Education & Empowerment Centers“ in Izmir, das wir Anfang 2021 eröffnet haben und so den Menschen, im speziellen den Frauen, versuchen Wege aufzuzeigen, ein selbständiges Leben in Würde gestalten zu können.

VIER "E" BILDEN DIE STRATEGISCHEN SÄULEN UNSERER ARBEIT:​

01

EDUCATION

Wir glauben, Bildung ist ein Menschenrecht und jeder Mensch sollte Zugang zu Bildung haben. 

Bildung ist die mächtigste Waffe um die Welt zu verändern. 

(Nelson Mandela)

02

EMPATHY

Wir glauben, Liebe und Mitgefühl stellen eine allgemeine, universelle Religion dar. Ganz ohne Tempel, Kirchen oder Glauben. Es genügt ein menschliches W   esen zu sein mit einem Lächeln und einem warmen Herzen. (Dalai Lama)

03

EMPOWERMENT

Wir glauben, dass jeder Mensch für sich einzigartig und mächtig ist. Als Organisation ermutigen wir Menschen, Risiken einzugehen und Fehler zu machen. Wir lernen und wachsen und werden besser, stärker und intelligenter.

04

EMERGENCY

Leider sind in vielen Regionen dieser Erde, Menschen in Not noch immer auf humanitäre Hilfe angewiesen. Vor allem während der Wintermonate leisten wir an zahlreichen „Hotspots“ dieser Erde, humanitäre Nothilfe. 

 
 
 
 
Camp8.jpg

Hier erfährst du mehr über unsere Emergency-Projekte

Die Welt scheint aus den Fugen. Die Zahl der Menschen, die weltweit vor Krieg, Konflikten und Verfolgung fliehen, war noch nie so hoch wie heute. Ende 2020 lag die Zahl der Menschen, die aufgrund von Verfolgung, Konflikten, Gewalt und Menschenrechtsverletzungen aber auch bedingt durch den Klimawandel, weltweit auf der Flucht waren, bei 82,4 Millionen - das sind 4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. 2020 ist das neunte Jahr in Folge, in dem diese Zahl der weltweiten Flucht von Menschen gestiegen ist.

IMG_2361.jpg

Hier erfährst du mehr über unsere Empowerment-Projekte

Während unserer Arbeit im Bereich der Nothilfe erkannten wir schnell, dass sich Menschen auf der Flucht in erster Linie ein selbständiges, sicheres und vor allem würdevolles Leben wünschen. So wichtig und oft überlebensnotwendig unsere Arbeit im Bereich der Nothilfe auch ist, so erscheint es uns mindestens ebenso wichtig, die Menschen dabei zu unterstützen, ihren Traum eines selbständigen und würdevolles Lebens verwirklichen zu können.

Für uns ist das Recht auf (Aus)Bildung, ebenso ein Menschenrecht, wie das Recht auf Nahrung, Sicherheit und Wohnraum.