top of page

NEUES AUS IZMIR

Ihr Lieben,

in letzter Zeit war es ein wenig ruhig, rund um unsere Berichte aus unserem Women Empowerment Projekt KEP in Izmir.

Was nicht bedeutet, dass es dort nicht vorwärts geht. Und wie es vorwärts geht! Mittlerweile geht KEP in sein drittes Jahr und ist schöner, als wir es uns je hätten träumen dürfen.

Den allerersten Kurs bei KEP hatten noch fünf Frauen besucht. Für den aktuellen Kurs, der erst vor kurzem gestartet ist, durften wir schon sechzehn Frauen bei uns begrüßen. Darüber freuen wir uns sehr!

Alleinstehende Frauen aus Syrien und der Türkei nehmen mit viel Leidenschaft, Liebe und einem wunderbaren Miteinander an unserem sechs Monate dauernden Ausbildungsprogramm teil. Das „Miteinander“ ist uns hierbei besonders wichtig. In einer Welt, die so sehr von Kriegen, Zerstörung und Hass geprägt zu sein scheint, ist dieser Ort der Begegnung wichtiger denn je. Hier entstehen nachhaltige Freundschaften und Beziehungen zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und unterschiedlichen Kulturen. So sehr wichtig in der heutigen Zeit. KEP ist ein Ort, der hoffentlich noch lange Bestand haben wird.

Eure Musketiere und das KEP Team



Comments


bottom of page